Sepp-Herberger-Urkunden 2021 – Platz 1 für Ibbenbürener Kickers

Gestern Abend verbrachten die Ibbenbürener Kickers einen mit großer Spannung erwarteten Abend. Denn sie waren für die Sepp Herberger Urkunde in der Kategorie „Behindertenfußball“ nominiert. Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie wurde uns die Möglichkeit geboten, dass alle Kickers von Zuhause live an der Preisverleihung teilnehmen konnten, somit saßen viele unserer Spieler gespannt vor den Bildschirmen Zuhause, um dies genau zu verfolgen.

Zugeschaltet zu diesem bedeutenden live Event wurde Marcel Grabow, Enrica Herbig und Franziska Klaus als verantwortliche Trainer und Betreuer, direkt aus unserem altehrwürdigen Cheruskia Laggenbeck Vereinslokal, welches auch für unseren SVC als eine kleine Auszeichnung deuten ist. Die IBB Kickers Preisträger positionierten sich, unter der strikten Einhaltung der Coronaschutzverordnung, direkt vor der imposanten Kulisse unserer aus den vergangenen Jahrzehnten errungenen Vereins Pokalen, die dann selbst Moderator Norbert König ins Staunen versetzte.

Wir gratulieren auf diesem Wege von ganzem Herzen den IBB Kickers zur Verleihung der Sepp- Herberger- Urkunde, eine wahrlich ganze besondere, hohe Auszeichnung.

Die komplette Preisverleihung in voller Länge auf DFB.TV.

Die Trainer*innen wurden aus dem unserem Vereinsheim live nach Mannheim zugeschaltet und saßen voller Nervosität vor dem Laptop, um den Preis entgegenzunehmen. 
Die Spannung stieg, als die Kategorie anmoderiert wurde und uns bewusst wurde, dass wir gleich erfahren werden, wie wir abgeschnitten haben…

Nach einer kurzen Vorstellung aller nominierten Mannschaften wurde es direkt ernst, die Platzierungen wurden bekannt gegeben. Wir konnten es kaum fassen als unser Name „Ibbenbürener Kickers“ auf dem ersten Platz fiel. Voller Stolz nahmen wir diesen Preis entgegen und waren total überwältigt, danach das produzierte Video des DFB’s zu sehen.

Das Video zum Engagement der Ibbenbürener Kickers steht zur Verfügung unter YouTube und auf DFB.TV

Im Rahmen dieses Preises wurde uns ein Preisgeld in einer Höhe von 5000 EUR zugeschrieben, welches wir dankend entgegennehmen, um das noch sehr junge Projekt weiterzuentwickeln.

Abschließend möchten wir nochmal unsere herzlichsten Glückwünsche an den TG Jahn Trösel und TSV 1919 Metten richten, welche innerhalb der Kategorie den zweiten und dritten Platz belegten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden